X
 

Abendkurs - Vorbereitungslehrgang auf die Steuerfachwirtprüfung - Berlin

Termine und Preise

05.10.2021 - 29.10.2022      
2600 €  ohne MWSt.

Zielgruppe

Zur Prüfung ist zugelassen, wer die Abschlussprüfung als „Steuerfachangestellte/r“ erfolgreich abgelegt hat und anschließend und eine hauptberufliche praktische Tätigkeit von mindestens 3 Jahren bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer oder vereidigtem Buchprüfer, einer StB-, WP- bzw. Buchprüfungsgesellschaft nachweisen kann. Zugelassen ist auch, wer nach dem erfolgreichen Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z. B. Industriekaufmann, Bankkaufmann) eine hauptberufliche praktische Tätigkeit von mindestens 5 Jahren auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens 3 Jahre bei einem Steuerberater (oder WP/vBP) nachweisen kann oder wer über keine gleichwertige Berufsausbildung verfügt, jedoch eine hauptberufliche praktische Tätigkeit von mindestens 8 Jahren im Steuer- und Rechnungswesen, davon mindestens 5 Jahre bei einem Steuerberater (oder WP/vBP) nachweisen kann. Tipp: Eine erfolgreiche Fortbildung zum/r Steuerfachwirt/in bietet eine gute fachliche Voraussetzung für das Steuerberaterexamen. Sie benötigen insgesamt sechs Jahre praktische Berufserfahrung. Also z.B. 3 Jahre bis zum Steuerfachwirt, dann noch mal drei Jahre als Steuerfachwirt, dann das Steuerberaterexamen.

Inhalte

Unsere Hauptlehrgänge gehen jeweils von Anfang Oktober bis Ende Oktober  des Folgejahres.

 

In 13 Monaten inkl. Oster- und Sommerferien bringen unsere Dozentinnen und Dozenten sie auf Prüfungsniveau. Den Stoff vermitteln wir ihnen sehr fallorientiert anhand von klausurtypischen Fällen.

 

Entweder zweimal in der Woche am Abend oder einmal am Samstag gibt es insgesamt XY Stunden Unterricht. Insgesamt können Sie 12 Klausuren schreiben (vier Klausuren zu jedem Gebiet).

 

Das Lehrwerk „Die Steuerfachwirte“ ist in der Teilnahmegebühr enthalten. Es besteht einheitlich zu jedem Gebiet aus der Darstellung der theoretischen Grundlagen und den Präsenzunterrichtsfällen (Aufgaben und Lösungen). Inhalt der Prüfung sind folgende Prüfungsgebiete: Allgemeines Steuerrecht (Abgabenordnung, Bewertungsgesetz), Besonderes Steuerrecht (Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbe-, Umsatz-, Erbschaft-/ Schenkung- und Grunderwerbsteuer), Rechnungswesen (Buchführung und Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht), Grundzüge der Jahresabschlussanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung und Grundzüge des Bürgerlichen Rechts, des Handels- und Gesellschaftsrechts, des Sozialversicherungsrechts sowie des Steuerberatungsrechts.

Dauer

17:00 –20:00 Uhr am Dienstag und Donnerstag, z.T. 09:00 –15:30 Uhr am Samstag

Abschluss

Prüfung vor Steuerberaterkammer
Ihr Ansprechpartner

Hannelore Weppner

Lehrgangsbetreuung
030 236349-25
E-Mail schreiben